Fehlschuss im 17. Elfmeter: Kruse verpasst Rekord

Ex-Nationalspieler Max Kruse hat einen Rekord in der Fußball-Bundesliga verpasst. Beim 2:1 (1:0) von Union Berlin beim 1. FC Köln vergab Kruse im 17. Anlauf erstmals einen Elfmeter. Seine vorherigen 16 Strafstöße hatte Kruse allesamt verwandelt, er liegt in der Statistik der erfolgreichen Serien-Elfmeterschützen gleichauf mit dem früheren Schalker und Bochumer Jochen Abel an der Spitze.

Am Sonntag scheiterte Kruse an Kölns Torhüter Timo Horn. Den Nachschuss verwertete der 32-Jährige aber und bescherte Union somit den vierten Saisonsieg.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.