FC Sion fordert Aufstockung der Schweizer Super League

Der Schweizer Fußball-Erstligist FC Sion fordert die Aufstockung der Super League für die kommende Saison. Der Verein veröffentlichte einen Brief an die Schweizer Fußballliga SFL mit dem Vorschlag, in der kommenden Spielzeit mit 12 anstatt der üblichen 10 Klubs zu spielen.

Daran anknüpfend plädiert Sions Präsident Christian Constantin für den Abbruch der derzeit wegen der Coronakrise unterbrochenen Spielzeit. Die schriftliche Abstimmung der SFL über eine Aufstockung hatte vor zwei Wochen keine Mehrheit unter den 20 Erst- und Zweitligisten erreicht. Das Ergebnis fiel mit 10:10-Stimmen unentschieden aus, zwölf Stimmen wären notwendig gewesen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.