FC Bayern: Goretzka-Einsatz bei Klub-WM fraglich

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka vom Rekordmeister Bayern München fällt nach seinem positiven Coronatest möglicherweise auch für die Klub-WM in Katar aus. „Leon wird am Samstag noch einmal untersucht. Dann wird entschieden, ob er nachfliegt oder nicht“, sagte Trainer Hansi Flick am Mittwoch.

Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler befindet sich noch bis Freitag in häuslicher Isolation, wie Flick erklärte. Auch der ebenfalls positiv getestete Javi Martinez, dessen Isolation früher endete, muss noch einen negativen Test ablegen. „Da müssen wir von Tag zu Tag abwarten. Auch bei Leon wissen wir, dass es ein paar Tage länger dauert“, sagte Flick.

Für die Bayern geht es nach dem Freitagsspiel bei Hertha BSC (20.30 Uhr/DAZN) direkt zur Klub-WM nach Katar. Im Emirat wollen die Münchner den sechsten Titel in einem Jahr holen. „Da würde die Mannschaft Geschichte schreiben, das ist unser Ziel“, sagte Flick. 

Die Mannschaft sei sich der Gefahren bei der Reise bewusst, sie „ist eine Abwechslung in dem Alltag, den du hast“, betonte Flick. Allerdings sei es „von der Belastung her sehr hoch“. Das erste Spiel bestreitet der Champions-League-Sieger am Montag im Halbfinale, das Finale sowie Spiel um Platz 3 finden am Donnerstag statt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!