FC Bayern gegen Atletico Madrid im Champions-League-Achtelfinale

Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf den spanischen Meister Atletico Madrid. Die ergab die Auslosung durch den ehemaligen russischen Nationalspieler Andrei Arschawin am Montag in Nyon/Schweiz. „Diese Mannschaft, dieser Trainer hat viel Mentalität, da ist alles möglich. Das wird packend und spannend“, sagte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Das Duell ist eine Neuauflage der Endspiele im Europapokal der Landesmeister 1974, als die Münchner in zwei Spielen (1:1/4:0). Im vergangen Jahr waren beide Mannschaften Gruppengegner, der deutsche Rekordmeister wurde Erster, Atletico Zweiter. 

Die Achtelfinalbegegnungen werden am 15./16. und 22./23. Februar (Hinspiele) sowie am 8./9. und 15./16. März (Rückspiele) ausgetragen, die Münchner spielen als Gruppenerster zunächst auswärts. Das Finale findet am 28. Mai in St. Petersburg statt.

Mit Beginn der K.o.-Runde wird in der Champions League erstmals ohne die traditionsreiche Auswärtstorregel gespielt. Auswärts erzielte Treffer bringen dann bei einem Gleichstand nach 90 oder 120 Minuten keinen Vorteil mehr.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.