FC Bayern bestätigt Verpflichtung von Roca

Bayern München hat wie erwartet den Spanier Marc Roca verpflichtet. Der 23 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler wechselt von Espanyol Barcelona zum deutschen Rekordmeister, wo er den zum FC Liverpool gewechselten Thiago ersetzen soll. Er erhält einen Vertrag bis 2025. 

Noch nicht bestätigt, aber allem Anschein nach so gut wie sicher sind drei weitere Transfers: Eric-Maxim Choupo-Mouting kommt ablösefrei von Paris St. Germain und erhält einen Vertrag bis 2022. Rechtsverteidiger Bourna Sarr wird für rund zehn Millionen Euro von Olympique Marseille gekauft – im Gegenzug soll Mickael Cuisance verliehen werden. Zudem leihen die Münchner ihren ehemaligen Spieler Douglas Costa für ein Jahr von Juventus Turin aus.

Offiziell bestätigt ist bislang nur Roca. „Er passt fußballerisch und charakterlich hervorragend in unsere Mannschaft und wird sich bei uns weiterentwickeln. Wir sind uns sicher, dass er unserem Team einen großen Mehrwert geben wird“, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Bereits im vergangenen Jahr waren die Münchner an Roca interessiert gewesen. Der Transfer für eine festgeschriebene Ablöse von 40 Millionen Euro kam jedoch nicht zustande. Angeblich zahlen die Bayern nun etwa neun Millionen Euro. 

„Für mich geht ein Traum in Erfüllung“, ließ der U21-Europameister von 2019 ausrichten. Roca kam für Absteiger Espanyol Barcelona in 121 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte dabei drei Tore.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.