Ex-Schalke-Trainer Tedesco im Sommer wieder auf dem Markt

Der frühere Schalke-Trainer Domenico Tedesco wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Spartak Moskau nicht verlängern. Das gab der 35-Jährige am Mittwoch nach der 1:3-Niederlage des russischen Tabellenzweiten beim Spitzenreiter Zenit St. Petersburg bekannt.

Er wolle seiner Familie näher sein, was angesichts der Ein- und Ausreisebeschränkungen in der Corona-Pandemie kompliziert sei, sagte Tedesco: „Das ist die schwierigste Entscheidung meiner Karriere.“  

Schalke 04 hatte sich im März 2019 nach einem 0:7 in der Champions League bei Manchester City von Tedesco getrennt. Im folgenden Oktober übernahm der Trainer den russischen Rekordmeister. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.