Ex-Nationalspieler Träsch beendet Karriere

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Christian Träsch hat seine Karriere beendet. Nach 207 Bundesligaspielen, 33 Europacup-Partien, zehn Länderspielen und dem DFB-Pokal-Triumph 2015 mit dem VfL Wolfsburg zog der 33-Jährige, der zuletzt für Al Wasi in Dubai gespielt hatte, einen Schlussstrich. „Es fühlt sich einfach richtig an“, sagte er der Bild.

„Ich habe gemerkt, wie sehr ich die Zeit mit der Familie genieße. Wie gut sich das anfühlt, wenn man spürt, wie sehr sich Frau und Kinder freuen, dass der Papa da ist. Da ist für mich der richtige Moment gekommen, um zu sagen: Die Karriere war schön. Aber es reicht“, erklärte Träsch weiter.

Er denkt darüber nach, sein begonnenes Sportmanagement-Studium zu beenden. Auch den Trainerschein fasst er ins Auge. „Ich kann mir super vorstellen, im Fußball zu bleiben“, sagte Träsch.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.