Ex-Meister Leicester hält Champions-League-Rennen offen

Leicester City hat das Kopf-an-Kopf-Rennen um die Champions-League-Plätze in der englischen Premier League offengehalten. Der Fußballmeister von 2016 feierte am drittletzten Spieltag einen 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Sheffield United und liegt mit 62 Punkten nur noch einen Zähler hinter dem Tabellendritten FC Chelsea. Mit Leicester nach Punkten gleichziehen könnte am späten Donnerstagabend Manchester United. Der Rekordmeister tritt bei Crystal Palace an (21.15 Uhr).

Sheffield, das am vergangenen Spieltag Chelsea 3:0 bezwungen hatte, war in der ersten Halbzeit harmlos. Leicester machte Druck und wurde mit dem 1:0 durch Ayoze Perez mit einem Flachschuss aus 14 Metern (29.) belohnt. Die Foxes kamen auch zunächst mit Schwung aus der Kabine. In der Schluss-Viertelstunde kamen die Gäste allerdings etwas stärker auf, doch genau in diese Phase hinein fiel die Entscheidung durch das 2:0 durch Demarai Gray (79.).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.