Europa League: Frankfurt sehnt sich nach Befreiungsschlag

Historischer Liga-Fehlstart, dazu gedämpfte Europa-Euphorie – Eintracht Frankfurt sehnt sich nach einem erlösenden Befreiungsschlag im Lieblingswettbewerb. „Was mir Mut macht, ist, dass die Jungs unheimlich viel Mentalität und Intensität zeigen“, sagte Sportvorstand Markus Krösche der Bild-Zeitung vor dem Auswärtsspiel in der Europa League am Donnerstag (18.45 Uhr/TVNOW) bei Royal Antwerpen.

Doch die Hessen stehen nach acht Pflichtspielen ohne Sieg allmählich unter Zugzwang, Oliver Glasner wartet zudem weiter auf seinen ersten Erfolg als Eintracht-Coach. 

„Wir lechzen nach dem ersten Sieg“, sagte der 47-Jährige, der bereits Änderungen im Team andeutete: „Es wäre durchaus möglich, dass wir mal umswitchen – auch schon am Donnerstag.“

Beim belgischen Vertreter könnten die Hessen demnach von der noch nicht eingespielten Viererkette wieder in eine Dreierreihe in der Abwehr wechseln. Zumal Erik Durm (Gehirnerschütterung) und Evan Ndicka (Bänderdehnung im Knie) wohl fehlen werden. Auch die neu formierte Offensive muss sich weiter finden, zu groß ist noch die Abhängigkeit von Filip Kostic. 

Nach dem glücklichen Remis zum Auftakt der Gruppe D gegen Fenerbahce Istanbul (1:1) wächst auch auf europäischer Bühne der Druck. „Wir werden alles dafür tun, in Antwerpen zu gewinnen“, sagte Krösche Er sei „zuversichtlich, dass es „schnell Fortschritte“ geben und die Mannschaft dann auch „die Punkte einfahren“ werde. – Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen: 

Antwerpen: Butez – Buta, Almeida, Dessoleil, De Laet – Miyoshi, Verstraete, Nainggolan, Fischer – Frey, Samatta. – Trainer: Priske

Frankfurt: Trapp – Ilsanker, Hasebe, Hinteregger – Chandler, Sow, Jakic, Kostic – Kamada, Borre – Lammers. – Trainer: Glasner. 

Schiedsrichter: Jakob Kehlet (Dänemark)

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.