Eto’o zu Kameruns Verbands-Präsident gewählt

Der einstige Weltklassestürmer Samuel Eto’o ist in seiner Heimat Kamerun zum Präsidenten des nationalen Fußball-Verbandes gewählt worden. Der 40-Jährige spielte in seiner aktiven Laufbahn unter anderem für Real Madrid, den FC Barcelona, Inter Mailand und den FC Chelsea.

Für die Unzähmbaren Löwen war Eto’o in 118 Länderspielen 56-mal erfolgreich.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.