Erstes EM-Rätsel: Wer schickt die Taktik-Flugzeuge?

Mysteriöse “Taktik-Flugzeuge” sind der erste Trend der Fußball-EM. Sowohl der niederländische Nationaltrainer Frank de Boer als auch Englands Gareth Southgate erhielten am Samstag beim Training vor den Auftaktspielen ihrer Mannschaft mehr oder weniger wertvolle Tipps aus der Luft. Von wem, blieb zunächst unbekannt.

“Frank. Gewohntes 4-3-3!”, war auf dem Banner für de Boer zu lesen, die kleine Maschine kreiste über dem Trainingsplatz. Allerdings mit wenig Erfolg: “Danke für den Tipp. Aber es bleibt beim 3-5-2”, sagte de Boer auf der abschließenden Pressekonferenz vor dem Duell mit der Ukraine am Sonntag (21.00 Uhr/ARD und MagentaTV) im Amsterdam.

Eher eine Warnung erreichte hingegen die Engländer. “Die meisten kroatischen Tore fallen über die linke Seite”, war auf dem Banner zu lesen, das ein Flugzeug am Samstag durch den Himmel über dem Trainingsplatz zog. Gareth Southgate aber hatte vier Rechtsverteidiger nominiert. Am Sonntag (15.00 Uhr/ARD und MagentaTV) treffen die Three Lions in London auf den Vize-Weltmeister.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.