Erster Sieg für Bondscoach de Boer – Italien Tabellenführer

Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft hat im fünften Anlauf den ersten Sieg unter ihrem neuen Bondscoach Frank de Boer gefeiert. Oranje bezwang am vorletzten Spieltag der Nations League Bosnien-Herzegowina mit 3:1 (2:0) und wahrte damit die Chance auf den Gruppensieg in der Staffel A1. Die Bosnier um den Ex-Schalker Sead Kolasinac stehen dagegen schon vor der letzten Partie am Mittwoch (20.45 Uhr) gegen Italien als Absteiger fest.

Mit acht Punkten liegen die Niederlande nun hinter dem neuen Tabellenführer Italien (9) auf Rang zwei. Die Italiener bezwangen den bisherigen Spitzenreiter Polen (7) in Reggio Emilia 2:0 (1:0). Jorginho erzielte auch sein fünftes Tor für die Nationalmannschaft per Elfmeter (27.), Domenico Berardi (83.) erhöhte. Italien kann somit am Mittwoch mit einem Sieg in Bosnien den Einzug in das Finalturnier der Nations League perfekt machen.

Für die Niederlande sorgte Georginio Wijnaldum vom englischen Meister FC Liverpool bereits in der Anfangsviertelstunde mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse (6. und 13.). Memphis Depay beseitigte die letzten Zweifel am Erfolg (55.). Smail Prevljak, der vor sechs Jahren für RB Leipzig in der 2. Liga spielte, verkürzte (63.). 

De Boer, seit September Nachfolger des zum FC Barcelona gewechselten Ronald Koeman, hatte als erster Trainer in der Geschichte der Elftal seine ersten vier Spiele nicht gewonnen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.