Erster Corona-Fall in Österreichs Bundesliga

Kurz vor Saisonende hat Österreichs Fußball-Bundesliga den ersten Corona-Fall zu verzeichnen. Ein Spieler des TSV Hartberg ist positiv auf das Virus getestet worden. Der namentlich nicht genannte Akteur wurde unter Quarantäne gestellt, nach Angaben der Liga weist er keine Symptome auf.

Der vom ehemaligen HSV-Profi Markus Schopp trainierte TSV kämpft als Fünftplatzierter der regulären Saison noch in den Play-offs um einen Europacup-Startplatz. Das Hinspiel am Samstag soll nach derzeitigem Stand wie geplant über die Bühne gehen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.