Erste Niederlage: Liverpools Siegesserie gerissen

Ausgerechnet beim Abstiegskandidaten FC Watford ist die historische Siegesserie des FC Liverpool mit Jürgen Klopp in der englischen Premier League gerissen. Nach 18 Erfolgen verloren die Reds mit ihrem deutschen Teammanager bei den Hornets 0:3 (0:0) und kassierten die erste Saisonniederlage. 

Am vergangenen Montag hatte der Tabellenführer die Bestmarke von Manchester City eingestellt, das zwischen August und Dezember 2017 ebenfalls 18-mal nacheinander gewonnen hatte. Ismaila Sarr erzielte die ersten beiden Tore für den krassen Außenseiter (54./60.). Troy Deeney (72.) sorgte für das 3:0.

Liverpool verlor erstmals  seit dem 3. Januar 2019 (1:2 bei Manchester City) wieder ein Spiel in der Premier League. Der erste Meistertitel seit 1990 ist für die Reds, die an der Tabellenspitze sagenhafte 22 Punkte Vorsprung auf ManCity haben, dennoch ganz nah. Maximal vier Siege aus zehn Spielen fehlen noch.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.