Erfolgstrainer Lerch verlässt VfL Wolfsburg

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg müssen den Abgang von Erfolgstrainer Stephan Lerch verkraften. Der 36-Jährige wird seinen im Juni 2021 auslaufenden Vertrag nicht verlängern, das gab der Klub am Freitag bekannt. Lerch, unter dem die Wölfinnen zuletzt dreimal in Folge das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal gewonnen hatten, will sich einer neuen Herausforderung widmen.

“Es ist für mich nach wie vor eine sehr große Ehre und Herausforderung, mit dem VfL Wolfsburg ein absolutes Top-Team im Frauenfußball unter herausragenden Bedingungen trainieren zu dürfen. Unabhängig davon habe ich mich dazu entschieden, im Sommer 2021 und nach dann acht wunderbaren Jahren eine neue Herausforderung anzunehmen”, sagte Lerch.

Lerch, der momentan am Trainerlehrgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) teilnimmt, hatte im Sommer 2017 das Amt von Ralf Kellermann übernommen. Seinen Angaben zufolge “steht es offen”, wie und wo es für ihn ab dem kommenden Sommer weitergehen wird. Der Klub bedauerte die Entscheidung jedenfalls.

“Wir hätten die überaus erfolgreiche Zusammenarbeit mit sechs Titelgewinnen seit 2017 natürlich sehr gerne fortgesetzt. Der frühe Zeitpunkt der Entscheidung gibt uns in dieser wichtigen Personalie aber Planungssicherheit”, sagte Kellermann, mittlerweile Sportlicher Leiter in Wolfsburg.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.