Entscheidung über NRW-Zuschauerkapazität vor dem Wochenende

Hoffnung für die NRW-Vereine: Der Senat des Oberverwaltungsgerichts Münster wird noch vor dem Wochenende über die Erhöhung der Zuschauerkapazität in den Fußballstadien Nordrhein-Westfalens entscheiden. Das bestätigte die Vorsitzende Richterin und Pressesprecherin Gudrun Dahme dem SID am Mittwoch. 

Der 1. FC Köln, Arminia Bielefeld und Borussia Dortmund hatten entsprechende Anträge zur Prüfung der derzeitigen Obergrenze von 750 Besucherinnen und Besuchern im gerichtlichen Eilverfahren eingereicht. Der Senat hat dem Land eine Frist zur Stellungnahme gestellt, die am Mittwoch um Mitternacht ausläuft.

Der BVB, Köln und die Arminia haben am Wochenende allesamt Heimspiele. Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen und der VfL Bochum spielen auswärts. Zahlreiche Bundesländer haben die Beschränkungen für Sportstätten gelockert.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.