“Entscheidender Baustein”: Hertha bindet Kapitän Boyata langfristig

Der ambitionierte Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat den Vertrag mit Kapitän Dedryck Boyata (30) langfristig bis 2024 verlängert. Das gaben die Berliner am Donnerstag, vier Tage vor dem Liga-Auftakt beim 1. FC Köln (Sonntag, 17.30 Uhr/DAZN), bekannt. Der belgische Innenverteidiger war 2019 vom schottischen Vorzeigeverein Celtic Glasgow an die Spree gewechselt.

“Dedryck ist eine wichtige Führungspersönlichkeit für uns und spielt in unseren Planungen eine zentrale Rolle”, sagte Geschäftsführer Sport Fredi Bobic: “Daher sind wir froh, diesen Vertragsabschluss frühzeitig vollzogen zu haben. Mit seiner Qualität und seiner Erfahrung ist er ein entscheidender Baustein für die nächsten Jahre.”

EM-Teilnehmer Boyata absolvierte bislang 48 Pflichtspiele für die Herthaner. Seit der abgelaufenen Spielzeit führt er die Mannschaft als Kapitän auf das Feld. Für die Nationalmannschaft bestritt Boyata bisher 25 Länderspiele, bei der EM kam er auf zwei Einsätze.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.