England: Manchester City verliert trotz Überzahl

Manchester City ist auf dem Weg zur englischen Fußball-Meisterschaft gestrauchelt. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola unterlag nur wenige Tage nach dem Champions-League-Erfolg gegen Borussia Dortmund (2:1) trotz Überzahl Leeds United mit 1:2 (0:1). Mit 74 Punkten an der Tabellenspitze ist ManCity der Titel trotzdem kaum noch zu nehmen, Stadtrivale United hat zumindest bis Sonntag noch 14 Zähler Rückstand.

Ferran Torres gelang der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer für die Skyblues (76.), bei denen Nationalspieler Ilkay Gündogan erst in der 58. Spielminute für Nathan Ake eingewechselt wurde. Stuart Dallas (42./90.+1) traf für die Gäste, bei denen Robin Koch in der 63. Minute von der Bank kam. Liam Cooper (45.+1) sah nach einem Foul an Gabriel Jesus die Rote Karte.

City gastiert zum Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwoch in Dortmund.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.