Eintracht unterstützt Opfer der Flutkatastrophe mit 100.000 Euro

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt unterstützt die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mit 100.000 Euro. Die Spendensumme, die an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe geht, ergibt sich aus drei Säulen.

Die Lizenzspieler beteiligen sich ebenso wie Hauptsponsor Indeed und der offizielle Logistik-Partner DPD. Komplettiert wird die Summe aus Einnahmen im Rahmen des Testspiels gegen die AS St. Etienne.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!