Eintracht unterstützt Opfer der Flutkatastrophe mit 100.000 Euro

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt unterstützt die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mit 100.000 Euro. Die Spendensumme, die an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe geht, ergibt sich aus drei Säulen.

Die Lizenzspieler beteiligen sich ebenso wie Hauptsponsor Indeed und der offizielle Logistik-Partner DPD. Komplettiert wird die Summe aus Einnahmen im Rahmen des Testspiels gegen die AS St. Etienne.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.