Eintracht bezwingt St. Etienne, Rode Kapitän

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat in der Saisonvorbereitung ein weiteres Erfolgserlebnis gefeiert. Gegen den französischen Ligue-1-Klub AS St. Etienne gelang ein 2:1 (2:0). Christopher Lenz (12.) und Neuzugang Rafael Borre (41., Foulelfmeter), Nachfolger des zu RB Leipzig angewanderten Top-Torjägers Andre Silva, schossen die Tore für die Hessen.

In einer Woche steht in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Drittligist Waldhof Mannheim das erste Pflichtspiel auf dem Programm. Zum Saisonauftakt der Bundesliga ist die Eintracht bei DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund zu Gast (14. August).

Vor dem Spiel wurde von der Eintracht bekannt gegeben, dass Sebastian Rode neuer Kapitän ist. Das Trainerteam um Oliver Glasner legte sich auf den 30 Jahre alten Mittelfeldspieler fest, der Nachfolger von David Abraham wird. 

Nach dessen vorzeitigem Abgang war in der vergangenen Saison häufig Makoto Hasebe Spielführer der Hessen gewesen. Der Japaner wird ab sofort ebenso als Stellvertreter fungieren wie der Österreicher Martin Hinteregger. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.