Einsatz von Reus und Hummels gegen Wolfsburg offen

Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund bangt vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) um den Einsatz von Kapitän Marco Reus (muskuläre Probleme) und Abwehrchef Mats Hummels (Magen-Darm-Infekt). Reus und Hummels fehlten bereits beim Pokalspiel am Mittwoch gegen Borussia Mönchengladbach (2:1) und konnten auch am Donnerstag nicht trainieren. „Wir müssen warten“, sagte Trainer Lucien Favre.

Torhüter Roman Bürki nahm nach überstandenem Infekt hingegen wieder am Training teil. Der Schweizer wurde im Revierderby bei Schalke 04 (0:0) und gegen Gladbach durch Marwin Hitz ersetzt.

Favre warnte trotz der 1:6-Pleite der Wolfsburger im Pokal gegen RB Leipzig vor dem kommenden Gegner. „So eine Niederlage kann passieren. Sie haben in der Meisterschaft noch nicht verloren. Sie machen das gut“, sagte Favre.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.