„Einige heiße Eisen“: Daum will im Fußballgeschäft bleiben

Der langjährige Bundesliga-Trainer Christoph Daum hat auch mit 67 noch lange nicht genug vom Fußballgeschäft. „Ich möchte mit meiner Erfahrung helfen und schon gerne das Wissen dem Fußball zukommen lassen. Ich will nicht nur als Gärtner und Golfspieler unterwegs sein“, sagte Daum im Sport1-Interview. 

Der 1. FC Köln allerdings habe auf seine Angebote zuletzt nicht reagiert. „Ich muss mich nicht aufdrängen, habe einige heiße Eisen im Feuer“, sagte Daum: „Für viele ist Fußball nur ein Spiel, für mich ist es mein Leben. Und das ist noch lange nicht zu Ende.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!