Eilers sieht 3. Liga noch gefährdet: „Wir müssen uns durchkämpfen“

Die 3. Liga ist trotz des laufenden Spielbetriebs während der Corona-Pandemie noch nicht über den Berg. „Wir müssen uns durchkämpfen, bis wieder halbwegs Normalität einkehrt“, sagte der Ausschuss-Vorsitzende Tom Eilers in einem Interview auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): „Wirtschaftliche Unvernunft ist aktuell eine noch schlechtere Idee als sie es sonst ohnehin schon ist.“

Die Auseinandersetzungen des Frühjahrs über den Wiederbeginn der Saison hat Eilers immer noch nicht verdaut. „Die Streitereien waren in der Sache und rein inhaltlich in Ordnung, weil es um Existenzen ging“, äußerte der Funktionär: „Nicht in Ordnung waren die Art und Weise, in der die Diskussionen vor allem über die Öffentlichkeit geführt wurden, darunter hat das Vertrauen gelitten. Die Eskalation ist in den Medien stärker zutage getreten als in den Liga-Sitzungen. Von einigen war ich persönlich enttäuscht, aber auch das ist ein Lerneffekt.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.