Dynamo holt Kade aus Berlin zurück

Julius Kade kehrt zum Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden zurück. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, erhält der 22-Jährige einen ligaunabhängigen Dreijahresvertrag bis 2024. Der Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten Union Berlin, der erst im Juni von einer Rückkaufoption Gebrauch gemacht hatte. Über die genauen Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Kade, der im Nachwuchsleistungszentrum von Hertha BSC ausgebildet wurde, wechselte in der vergangenen Saison von Union nach Dresden und holte mit der Mannschaft die Drittliga-Meisterschaft. Im Juni hatten die Berliner Kade wieder zurückgeholt.

“Julius ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, zurück zur SG Dynamo Dresden zu wechseln. Nach guten Gesprächen mit dem Verein und ihm haben wir dem zugestimmt und wünschen Julius alles Gute und viel Erfolg in Dresden”, sagte Union-Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.