Düsseldorf: Lobinger fällt mit Nasenbeinbruch aus

Angreifer Lex-Tyger Lobinger steht Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Der 22-Jährige, Sohn des ehemaligen Weltklasse-Stabhochspringers Tim Lobinger, erlitt im Heimspiel am vergangenen Samstag gegen Werder Bremen einen Nasenbeinbruch. Lobinger wird am Donnerstag operiert und kann laut Fortuna in nächster Zeit nicht am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!