Drittligaspiel in Duisburg nach Rassismus-Eklat unterbrochen

Das Fußball-Drittligaspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem VfL Osnabrück ist am Sonntag in der 33. Minute von Schiedsrichter Nicolas Winter (Freckenfeld) beim Stande von 0:0 nach einer rassistischen Bemerkung von den Rängen unterbrochen worden. Der Unparteiische schickte bei Teams zunächst in die Kabine.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.