Drittliga-Play-offs: Havelse gewinnt Hinspiel in Schweinfurt

Nach einem Torwartfehler in letzter Sekunde hat der TSV Havelse beste Chancen auf den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga. Im ersten der beiden Aufstiegsspiele gewann der Nord-Regionalligist beim bayerischen Vertreter 1. FC Schweinfurt 1:0 (0:0).

Kapitän Tobias Fölster erzielte in der vierten Minute der Nachspielzeit mit der letzten Aktion per direktem Freistoß den Siegtreffer für das Team des künftigen Trainers von Zweitligist Hannover 96, Jan Zimmermann. Schweinfurt-Keeper Luis Zwick rutschte der Ball durch die Finger.

Durch das Auswärtstor in der umkämpften Partie hat der TSV beste Chancen, im Rückspiel am kommenden Samstag (13.00 Uhr) zuhause den Aufstieg perfekt zu machen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.