Doping: Panamas Nationalspieler Torres gesperrt

Der panamaische Fußball-Nationalspieler Roman Torres ist wegen Dopings für zehn Ligaspiele in der nordamerikanischen Profiliga MLS gesperrt worden. Dies bestätigte die Liga am Freitag. Dem 33 Jahre alte Innenverteidiger des MLS-Klubs Seattle Sounders werden zudem 20 Prozent seines Gehalts gestrichen. Torres darf für die Zeit seiner Sperre auch nicht mit dem Team trainieren.

Torres bestritt bisher 117 Länderspiele und stand bei der WM 2018 in allen drei Spielen Panamas auf dem Platz. Der Nationalheld hatte dem Team überhaupt erst das Ticket für die Endrunde beschert – mit seinem Treffer zum 2:1 in der Qualifikation gegen Costa Rica. Für Panama war es die erste Teilnahme an der Endrunde.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.