Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 12. Juni

Bei der paneuropäischen Fußball-EM steigt Mitfavorit Belgien ins Turnier ein. Der Weltranglistenerste tritt in St. Petersburg gegen Gastgeber Russland an, für die Roten Teufel ist auch ohne ihren verletzten Superstar Kevin De Bruyne ein Sieg Pflicht. Spielbeginn ist um 21.00 Uhr, ab 18.00 Uhr erwartet Dänemark in Kopenhagen Finnland. Die Gäste um Teemu Pukki sind erstmals bei einer EURO dabei. Um 15.00 Uhr spielt Wales in Baku gegen die Schweiz.

Bei den French Open spielen im Damenfinale Anastasia Pawljutschenkowa und Barbora Krejcikova um ihren ersten Grand-Slam-Titel im Tennis. Das Duell zwischen der 29-jährigen Russin und die vier Jahre jüngere Tschechin beginnt in Paris um 15.00 Uhr.

Die deutschen Hockey-Männer greifen bei der Europameisterschaft in Amstelveen nach Gold. Im Finale gegen Gastgeber Niederlande geht es für die Mannschaft von Bundestrainer Kais al Saadi ab 12.30 Uhr um den neunten EM-Titel.

Im Finale der Basketball-Bundesliga geht es um Matchbälle. Beim Stand von 1:1 zwischen Pokalsieger Bayern München und Titelverteidiger Alba Berlin kann sich der Sieger ab 15.00 Uhr in der Best-of-five-Serie zwei Chancen zum Titelgewinn erspielen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.