Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 27. November

Nach fünf 1:1 in Serie hofft Werder Bremen beim VfL Wolfsburg auf den dritten Dreier der Bundesligasaison. Die Freitagspartie zum Auftakt des 9. Spieltags wird um 20.30 Uhr angepfiffen. Die Wolfsburger sind nach drei Siegen und fünf Unentschieden neben Bayer Leverkusen die einzige noch ungeschlagene Bundesligamannschaft.

Die EM-Qualifikation ist bereits sicher, jetzt geht es um die perfekte Bilanz: Die deutschen Fußballerinnen treffen um 16.00 Uhr in Ingolstadt auf Griechenland, ehe es zum Abschluss der Quali am Dienstag nach Irland geht. 18 Punkte und 37:0 Tore haben die DFB-Frauen bisher auf dem Konto, diese weiße Weste wollen sie wahren.

Die deutsche Dominanz ist passe, das Maß der Dinge in der Nordischen Kombination ist längst der Norweger Jarl Magnus Riiber. Das wollen die Olympiasieger um Eric Frenzel und Johannes Rydzek allerdings nicht auf sich sitzen lassen. Nach schwachen Jahren greift das Team von Langzeit-Bundestrainer Hermann Weinbuch ab 11.00 Uhr im finnischen Kuusamo wieder an.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.