Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 22. April

Der Hamburger SV will sich mit einem Sieg beim Tabellenvorletzten SV Sandhausen im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga wieder in eine bessere Position bringen. Mit einem Dreier würde der HSV wieder bis auf einen Punkt an die zweitplatzierte SpVgg Fürth heranrücken und den Abstand zu den Verfolgern vergrößern. Um 20.30 Uhr beginnt die Partie in Sandhausen.

Nach der bitteren 78:79-Niederlage in Spiel eins am Dienstag hat Bayern München in den Viertelfinal-Play-offs der EuroLeague eine zweite Chance. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri will gegen Gastgeber Armani Mailand den ersten Sieg einfahren und mit einem 1:1-Zwischenstand in die beiden kommenden Heimspiele der Serie best of five gehen. Die Bayern hatten als erstes deutsches Team die Play-offs erreicht. Beginn in der Lombardei ist um 20.45 Uhr.

Die drei Favoriten im Kampf um die deutsche Meisterschaft wollen nach ihren Auftakt-Heimpleiten in den Play-off-Viertelfinals der Deutschen Eishockey Liga das Aus verhindern. Titelverteidiger Adler Mannheim muss deshalb unbedingt Spiel zwei bei den Straubing Tigers gewinnen, Gleiches gilt für die Eisbären Berlin bei den Iserlohn Roosters und Red Bull München beim ERC Ingolstadt. Dagegen können die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit einem Sieg bei den Grizzlys Wolfsburg ins Halbfinale einziehen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.