Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 15. Juni

Zum Auftakt wartet der Weltmeister: Vor 14.500 Zuschauern in München startet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft um 21.00 Uhr gegen Frankreich in die EM. Bislang hat keine DFB-Auswahl ihr erstes Spiel bei einer EM-Endrunde verloren, doch Frankreich gilt als Top-Favorit auf den Titel. Im zweiten Spiel des Tages treffen um 18.00 Uhr in Budapest die deutschen Gruppengegner Ungarn und Portugal aufeinander.

Im Outfit der Männer, die am Abend ihren EM-Auftakt gegen Frankreich bestreiten, treffen die deutschen Fußballerinnen von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg in Offenbach um 15.00 Uhr auf Chile. Das letzte Länderspiel vor der Sommerpause gegen den Olympia-Teilnehmer soll ein weiterer Schritt sein auf dem Weg Richtung Frauen-EM, die wegen der Corona-Pandemie erst 2022 in England stattfindet. Bis zu 1000 Zuschauer sind für die Partie zugelassen.

Beim ATP-Turnier im westfälischen Halle kommt es zum deutschen Tag: Im Blickpunkt steht dabei Alexander Zverev. Vier Tage nach seinem Aus im Halbfinale der French Open gegen Stefanos Tsitsipas trifft der an drei gesetzte Hamburger in einem deutschen Erstrundenduell auf Dominik Koepfer. Vor einer schweren Aufgabe steht Jan-Lennard Struff in seinem Match gegen den topgesetzten Russen Daniil Medwedew. Zudem sind noch Philipp Kohlschreiber und Yannick Hanfmann im Einsatz. Spielbeginn in Halle ist um 11.00 Uhr.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.