Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 13. April

Der Titelverteidiger steht mit dem Rücken zur Wand: Nach der 2:3-Heimpleite im Hinspiel ist Bayern München im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League bei Paris St. Germain zum Siegen verdammt. Ohne den verletzten Torgaranten Robert Lewandowski und weitere angeschlagene Akteure dürfte sich die Aufgabe für das Team von Trainer Hansi Flick bei der Neuauflage des Vorjahresfinals schwierig gestalten. Anstoß im Pariser Prinzenpark ist um 21.00 Uhr.

Der deutsche Teammanager Thomas Tuchel sowie das Nationalmannschaftstrio Kai Havertz, Timo Werner und Antonio Rüdiger gehen in der Champions League mit besten Aussichten in das Viertelfinal-Rückspiel. Nach dem 2:0 im formalen Auswärtsspiel in Sevilla gegen den FC Porto wollen die Londoner an gleicher Stelle den Halbfinaleinzug perfekt machen. Um 21.00 Uhr geht es los.

Nach dem 5:2 gegen Australien wird der Test-Doppelpack der deutschen Frauen-Nationalmannschaft abgeschlossen. Trotz eines Coronafalls und zahlreichen Ausfällen verzichtete Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg vor der Partie gegen Topteam Norwegen in Wiesbaden auf Nachnominierungen. Anpfiff ist um 16.00 Uhr. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.