DFL-Stiftung und Deutsche Sportjugend starten Kooperation

Die Stiftung der Deutschen Fußball Liga (DFL) und die Deutsche Sportjugend (dsj) haben eine Kooperation gestartet, möchten Bewegung bereits im frühen Kindesalter fördern und in den Alltag von Kindern integrieren. 

Das Konzept wird gemeinsam mit dsj-Mitgliedsorganisationen und mit wissenschaftlicher Begleitung von Professor Rolf Schwarz vom Institut für Bewegungserziehung und Sport der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe entwickelt. Die Förderung soll sportartenübergreifend unter aktiver Einbindung des organisierten Sports, darunter des Profifußballs, erfolgen. 

„Wir wollen, dass Kinder gesund und aktiv aufwachsen. Bewegung spielt dabei eine große Rolle und fördert die persönliche Entwicklung. Daher unterstützen wir langfristige Programme, die junge Menschen in ihrer Lebenswelt abholen und sie vom Kita-Alter bis zur Jugend in Bewegung bringen“, betonte Franziska Fey, die Vorstandsvorsitzende der DFL-Stiftung. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.