DFB-Frauen mit personellen „Problemchen“ vor Oranje-Kracher

Die deutschen Fußballerinnen können im Länderspiel-Kracher gegen die Niederlande am Mittwoch (18.30 Uhr/Eurosport) wohl nicht in Bestbesetzung auflaufen. Ohne Namen von Spielerinnen zu nennen, verwies Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg vor dem Abschluss des Drei-Nationen-Turniers in Venlo auf ein „paar Problemchen, daher sind nicht unbedingt alle 25 Spielerinnen einsatzfähig“.

Die Blessuren stammen aus dem 2:0 (1:0) am Sonntag in Aachen gegen Belgien, mit dem die DFB-Auswahl in den Wettbewerb „Three Nations. One Goal“ im Zeichen der gemeinsamen Bewerbung für die Frauen-WM 2027 gestartet war. „Wir gehen da kein Risiko ein. Es ist ein Testspiel, kein WM-Halbfinale“, erklärte Voss-Tecklenburg vor dem Abschlusstraining in der Düsseldorfer Arena.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.