DFB-Frauen: Leupolz und Bühl nicht dabei – Brand nachnominiert

Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss beim anstehenden Länderspiel-Doppelpack auf Melanie Leupolz vom FC Chelsea verzichten. Die Mittelfeldspielerin sagte ihre Teilnahme an den Partien am 10. April gegen Australien und am 13. April gegen Norwegen in Wiesbaden wegen muskulärer Beschwerden ab.

Außerdem gönnt Voss-Tecklenburg wegen kleinerer Blessuren und aus Gründen der Belastungssteuerung Klara Bühl von Bayern München eine Pause. Nachnominiert wurde Jule Brand von der TSG Hoffenheim. Für die 18-Jährige ist es die erste Berufung in die Frauen-Nationalmannschaft.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.