Deutsches Fußballmuseum öffnet ab Donnerstag wieder seine Pforten

Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund wird ab Donnerstag wieder geöffnet. “Endlich können wir unseren Besuchern ein Stück Freude und Abwechslung in den tristen Corona-Alltag bringen”, sagte Museumsdirektor Manuel Neukirchner in einer Pressemitteilung. 

Das Schutz- und Hygienekonzept liege “seit zwei Wochen in der Schublade. Wir sind auf die Wiedereröffnung optimal vorbereitet”. Zu den Maßnahmen gehören unter anderem der kontaktlose Ticketerwerb über das Internet und das “Einbahnstraßenprinzip” beim Rundgang über die Ausstellungsfläche.

Neukirchner versprach, dass der Schutz von Besuchern und Mitarbeitern “allerhöchste Priorität” genieße. Das Museum war aufgrund der Kontaktbeschränkungen angesichts der Coronakrise seit sieben Wochen geschlossen gewesen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.