Wie sähe die deutsche Nationalelf ohne Bayern-Spieler aus?

Spielen wir mal Uli Hoeneß: Wie sähe eine Nationalmannschaft ohne Spieler des FC Bayern aus? Marc-André ter Stegen statt Manuel Neuer im Tor, das ist klar. Aber sonst?

Der Vorschlag für eine Nationalelf ohne Bayern-Spieler

Für die Innenverteidigung sollte man, weil Niklas Süle fehlen würde, Mats Hummels von Borussia Dortmund reaktivieren. Neben ihm: Antonio Rüdiger vom FC Chelsea.

Als Außenverteidiger gefragt: definitiv zwei Leipziger. Lukas Klostermann rechts, Marcel Halstenberg links. Beide haben eine Menge Potenzial und sind ohnehin gesetzt.

Im zentralen Mittelfeld wird’s kniffliger. Toni Kroos von Real Madrid – noch immer gesetzt. Neben ihm: Ilkay Gündogan von Manchester City, wenn’s offensiv werden soll.

Wird mehr Defensive verlangt, fällt der Ersatz für Joshua Kimmich schwer. Vielleicht Julian Weigl vom BVB. Oder Emre Can von Juventus Turin. Oder Matthias Ginter aus Gladbach.

Mittelstürmer, logisch: Timo Werner von RB Leipzig. Attacke links: Marco Reus vom BVB. Über rechts: Entweder Kai Havertz (Leverkusen) oder, wenn er fit ist, Leroy Sané (City).

Man sieht: Der erste Anzug bei Bundestrainer Joachim Löw kommt ganz gut ohne Bayern-Nationalspieler aus. Was aber genauso klar ist: Wichtige Spieler würden Löw fehlen.

Der Fever Pit-ch Podcast zur Nationalmannschaft – und zu Niklas Süle im O-Ton

Nicht nur die genannten Manuel Neuer, Niklas Süle und Joshua Kimmich. Sondern auch: Leon Goretzka und Serge Gnabry. Ohne Bayern-Spieler wäre Deutschland weniger flexibel bei Aufstellung und Spielweise.

3 Antworten auf „Wie sähe die deutsche Nationalelf ohne Bayern-Spieler aus?“

  1. Es geht auch ohne Bayern Spieler,
    Da wir viele Vereine haben die gute Spieler haben.
    Bei denen es um das Spiel geht, den Fan, und nicht das Rampenlicht zum Sprungbrett der aroganz brauchen.
    Bayern ist nicht alles, sondern ein Verein der sich zu wichtig nimmt.

  2. Das ist wieder logisch, keine vernünftigen Argumente, nur wieder Hetze, von wegen Arroganz, da kenne ich einen Verein, der ist schon nach dem ersten Spiel in der neuen Saison DM😂😂😂😂und kaufen nachweislich die BL leer, nur der FCB IST ES NICHT.
    Hauptsache man kann gegen Bayern hetzen. Wenn 14 zB keine Bayern gespielt hätten, wäre Deutschland nicht Weltmeister geworden.

  3. Der FCB ist international erfahren das ist gut für die Nationalmannschaft andere Vereine haben gute Spieler keine Frage aber international nicht erfahren genug außer BVB und dann kommt halt zu wenig nach junge Spieler lernen von Erfahrenen und das bringt den Erfolg .Lasst die Nationalmannschaft ohne Spieler des FCB spielen dann sieht man was dabei rumkommt wäre interessant in diesem Sinne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.