Deutsche Fußballerinnen bei U20-WM in Costa Rica dabei

Die deutschen Fußballerinnen dürfen im kommenden Jahr an der U20-WM in Costa Rica teilnehmen. Nachdem die U19-EM als relevantes Qualifikationsturnier ausgefallen war, entschied sich das UEFA-Exekutivkomitee am Mittwoch für eine Verteilung der europäischen Startplätze anhand der Koeffizientenrangliste der Qualifikationsrunde. Anhand derer erhielten neben den DFB-Frauen auch Spanien, Frankreich und die Niederlande ihr Ticket für die Weltmeisterschaft.

Normalerweise werden die vier europäischen Startplätze einer U20-WM immer ein Jahr im Voraus bei der U19-Europameisterschaft ausgespielt. Das in diesem Jahr geplante Turnier in Weißrussland wurde allerdings ebenso gestrichen wie die EM 2020 in Georgien. Somit musste das Exekutivkomitee über eine neue Grundlage zur Ermittlung der Teilnehmer entscheiden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.