Delegation um Keller besucht Miniturnier-Auftakt der DFB-Frauen

Eine hochrangige Delegation um den DFB-Präsidenten Fritz Keller begleitet den Auftakt der deutschen Fußballerinnen beim Miniturnier “Three Nations. One Goal” am Sonntag (18.00 Uhr) gegen Belgien. Neben dem Verbandsboss werden unter anderem die 1. DFB-Vizepräsidenten Rainer Koch und Peter Peters sowie Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg beim Geisterspiel auf der Tribüne am Aachener Tivoli sitzen.

“Mit diesem Miniturnier wollen wir Begeisterung entfachen – für den Frauenfußball und für unsere WM-Bewerbung. Gemeinsam mit unseren Freund*innen aus Belgien und den Niederlanden möchten wir die Weltmeisterschaft 2027 ausrichten”, erklärte Keller: “Ökologisch und ökonomisch sinnvoll in der unmittelbaren Nachbarschaft. Davon versprechen wir uns einen weiteren wichtigen Schub für den Frauen- und Mädchenfußball.”

Bei der zweiten Partie am Mittwoch (18.30 Uhr/beide Eurosport) in Venlo gegen die Europameisterinnen aus den Niederlanden ist Keller nicht dabei, dafür aber unter anderem DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.