Dardai kämpft um Cunha: “Er hat ein großes Hertha-Herz”

Laut Trainer Pal Dardai lässt sich der umworbene Olympiasieger Matheus Cunha trotz lukrativer Angebote bei Hertha BSC überhaupt nicht hängen. “Er hat ein großes Hertha-Herz. Er spielt sehr gerne hier, das zeigt er jeden Tag”, sagte Dardai vor dem Bundesligastart der Hertha am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) beim 1. FC Köln: “Ich bin sehr zufrieden mit ihm, er ist körperlich topfit.”

Cunha soll das Interesse zahlreicher europäischer Klubs auf sich gezogen haben, die den 22 Jahre alten Brasilianer aber aus seinem bis 2025 laufenden Vertrag herauskaufen müssten. Cunha scheint sich einen Wechsel vorstellen zu können. Man habe “vertrauliche und sehr gute Gespräche über seine Wünsche” geführt, verriet Dardai, “die akzeptieren wir auch”. 

Aber der Ungar will um seinen Offensivspieler kämpfen: “Ich glaube, nur zehn Spieler in der Welt können das, was er kann, mit diesem Tempo. Wir sind froh, dass er bei uns ist.” Vor allem Cunhas “überpünktliche” Ankunft aus seinem Heimaturlaub in Brasilien stimmte Dardai froh: “Das bedeutet, dass er will.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.