Dänen-Kapitän Kjaer pausiert im Training

Der dänische Kapitän Simon Kjaer hat vor dem Achtelfinale gegen Wales eine Trainingspause einlegen müssen. Während der Einheit seiner Teamkollegen in Helsingör lag der 32-Jährige eine Dreiviertelstunde auf einer Massagebank am Spielfeldrand und wurde von Physiotherapeut Benno Pedersen an der linken Wade behandelt. Ob Kjaers Einsatz am Samstag (18 Uhr) gefährdet ist, blieb zunächst unklar.

Die Verletzung hatte sich Kjaer am Montag beim 4:1 (1:0) gegen Russland bereits in der ersten Halbzeit zugezogen, kämpfte sich aber bis zum Ende durch. Unmittelbar nach Abpfiff bekam er allerdings gleich einen Eisverband angelegt. Ein Ausfall Kjaers würde die Dänen hart treffen, der Profi des AC Mailand ist der unumstrittene Abwehrchef.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.