Cyberangriff auf den DFB – Staatsanwaltschaft eingeschaltet

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. Wie der Verband am Freitag mitteilte, hat sich der Vorfall bereits am Anfang dieser Woche ereignet. Als Sofort- und Vorsichtsmaßnahme seien die “DFB-IT-Systeme inklusive aller Netzwerkkomponenten” heruntergefahren worden. Zudem hat der Verband einen Krisenstab eingesetzt und Polizei, Datenschutzbehörde und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Die Schadsoftware sei identifiziert, im Laufe des Freitags wurden alle Systeme wieder hochgefahren.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.