Curacao-Torhüter tot im Hotelzimmer

Der Ersatztorhüter der Fußball-Nationalmannschaft von Curacao ist am Montagabend tot in seinem Hotelzimmer auf Haiti gefunden worden. Jairzinho Pieter (31) hatte Angaben des haitianischen Sportministeriums zufolge bereits am Sonntag über Herzprobleme geklagt. 

“In dieser schwierigen Zeit sind unsere Gedanken und Gebete bei seinen Lieben, dem Fußballverband von Curacao und seiner Mannschaft”, teilte der Kontinentalverband CONCACAF mit.

Die Nationalmannschaft Curacaos hatte am Samstag in der Nations League zu Hause gegen Haiti gespielt und 1:0 gewonnen. Laut CONCACAF hat sich die Mannschaft entschieden, im Gedenken an ihren verstorbenen Mitspieler zum Rückspiel in der Nacht zum Mittwoch in Port au Prince anzutreten.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.