Curacao: Hiddink an Corona erkrankt – Kluivert Trainer in WM-Qualifikation

Patrick Kluivert wird Interimstrainer der Fußball-Nationalmannschaft von Curacao. Der frühere niederländische Nationalspieler springt für den an Corona erkrankten Chefcoach Guus Hiddink (74) ein. Das gab der Fußballverband aus der Karibik bekannt. Kluivert (44) wird in dieser Zeit seine Aufgaben als Direktor der Jugendabteilung des FC Barcelona ruhen lassen.

Der ehemalige niederländische und südkoreanische Nationaltrainer Hiddink soll Curacao zur WM-Teilnahme 2022 in Katar führen. Curacao spielt am 5. Juni in Guatemala gegen die Britischen Jungferninseln und drei Tage später im heimischen Willemstad gegen Guatemala.

Kluiverts Vertrag bei Barcelona läuft zum Saisonende aus. 2015 war er bereits einmal für kurze Zeit Nationaltrainer von Curacao. Hiddink hatte das Team im November 2020 übernommen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.