Crystal Palace kann wieder auf Max Meyer zurückgreifen

Der ehemalige Schalker Bundesliga-Profi Max Meyer (24) vom englischen Fußball-Erstligisten Crystal Palace hat seine Sprunggelenksverletzung nach einem groben Foulspiel des Ex-Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang am 11. Januar überwunden. Nach Auskunft von Palace-Teammanager Roy Hodgson kann der Mittelfeldspieler am Dienstag (20.30 Uhr) gegen den FC Southampton wieder mitwirken.

Aubameyang hatte aufgrund seines Foulspiels im Londoner Derby (1:1) die Rote Karte gesehen. „Ich wollte ihn wirklich nicht so hart treffen“, hatte Aubameyang entschuldigend in den Sozialen Medien geschrieben. Meyer hatte am Samstag beim 2:2 von Crystal bei Meister Manchester City nicht mitwirken können.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.