Costa als Kalajdzic-Ersatz bei Wolverhampton

Bei der Suche nach einem Ersatz für den am Kreuzband verletzten Neuzugang Sasa Kalajdzic ist der englische Premier-League-Klub Wolverhampton Wanderers wie erwartet fündig geworden: Der ehemalige spanische Fußball-Nationalspieler Diego Costa hat einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison unterschrieben.

Der 33-Jährige konnte nach seiner Vertragsauflösung Anfang des Jahres beim brasilianischen Meister Atletico Mineiro ablösefrei verpflichtet werden.

Für Costa ist es eine Rückkehr nach England: Für den Top-Klub FC Chelsea bestritt der gebürtige Brasilianer zwischen 2014 und 2017 89 Ligaspiele und erzielte 52 Tore. Mit den Londonern gewann er zweimal die englische Meisterschaft.

Der österreichische Stürmer Kalajdzic, der für 18 Millionen Euro plus Boni vom Bundesligisten VfB Stuttgart auf die Insel gewechselt war, hatte unmittelbar nach dem Transfer eine Kreuzbandverletzung im linken Knie erlitten.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.