Corona-Rekord: BVB gegen Freiburg vor 11.500 Zuschauern

Borussia Dortmund hat für das Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) alle 11.500 Tickets verkauft und sorgt damit in der Fußball-Bundesliga für einen “Corona-Rekord”. Die bisherige Bestmarke liegt bei 10.383 Fans, aufgestellt bei der Begegnung zwischen Borussia Mönchengladbach und Union Berlin (1:1).

Im größten Stadion Deutschlands waren für das erste Heimspiel gegen Gladbach (3:0) 10.000 Zuschauer zugelassen gewesen, die Stadt Dortmund erlaubte für das Freiburg-Spiel aber kurzfristig den Verkauf von weiteren 1500 Plätzen. Die Tickets gingen an Dauerkarten-Besitzer und Vereinsmitglieder.

Die sogenannte Inzidenz in der Stadt Dortmund lag am Freitag bei 26,4 und damit unter der kritischen Marke von 35.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.