Corona: Nächste Absage in der Premier League

Nächste coronabedingte Absage in der Premier League: Nachdem am Dienstag bereits das Spiel des englischen Fußball-Rekordmeisters Manchester United beim FC Brentford nicht stattfinden konnte, traf es am Mittwoch die Begegnung zwischen dem FC Burnley und dem FC Watford. Die Liga-Verantwortlichen entschieden sich auf Anweisung medizinischer Berater für eine Verschiebung, hieß es in einem Burnley-Statement.

Demnach habe es bei Watford einen größeren Corona-Ausbruch gegeben, den Gästen stünden nicht genügend Spieler zur Verfügung, um das Spiel auszutragen. Beide Teams kämpfen gegen den Abstieg.

Die Premier League hat momentan mit zahlreichen Coronafällen zu kämpfen. Am Montag  verkündete die Liga insgesamt 42 Fälle in den Klubs – ein trauriger Rekord in der Pandemie.

In Großbritannien breitet sich die Omikron-Variante des Virus aus, Premierminister Boris Johnson hatte deswegen zuletzt eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen angekündigt. Auch die Premier League hatte zuletzt beschlossen, die COVID-19-Beschränkungen wieder einzuführen, einschließlich einer Rückkehr zu Abstandsregeln und zum Tragen von Masken.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.