Corona-Infektion: Australien in WM-Quali ohne Nationaltrainer Arnold

Australiens Nationalmannschaft muss in der Qualifikation zur Fußball-WM 2022 in Katar in der kommenden Woche vorerst ohne Chefcoach Graham Arnold auskommen. Wie der Verband Football Australia am Sonntag mitteilte, befindet sich Arnold nach einem positiven Coronatest in Isolation.

Die Socceroos treffen in der dritten Runde am Donnerstag in Gruppe B in Melbourne auf Vietnam und werden von Assistenztrainer Rene Meulensteen betreut. Als Tabellendritter hinter Saudi-Arabien (16 Punkte) und Japan (12) stehen die Australier (11) gegen das punktlose Schlusslicht unter Druck. 

Nur die Ersten und Zweiten der beiden Gruppen qualifizieren sich direkt für die WM, die Drittplatzierten spielen den Teilnehmer für interkontinentale Play-offs aus.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.